Stadtrundfahrt mit dem Otto Bus

Am 2., 3. und 6. Mai konnten sich die Schülerinnen und Schüler der Klassen 3a, 3b und 3c die Stadt Wismar einmal aus einer anderen Perspektive ansehen.

Mit Unterstützung des Vereins „Licht am Horizont“ wurde eine Stadtrundfahrt mit dem bekannten OTTO- Bus unternommen.

Passend zum Sachunterrichtsthema „Meine Heimatstadt Wismar“ wurden wichtige Sehenswürdigkeiten bestaunt. Die geschichtlichen Hintergründe faszinierten viele der Kinder.

So war es ein gelungener Ausflug, der allen Spaß machte!

Lesenacht 2019

Am 29. März kamen die Schülerinnen uns Schüler der Klasse 2c bepackt mit Schlafsack und Matratze in die Schule.

Viele waren sehr aufgeregt, denn heute hieß es in der Schule übernachten.

Vorher besuchte die Klasse die Wismarer KinderUni zum Thema „ Warum Strafe ,manchmal notwendig ist“.

Nach einem gemeinsamen Abendessen in der Schule und einer Schatzsuche erfreuten sich die Kinder an einem Bilderbuchkino.

Mit Taschenlampen lasen sie anschließend in ihren mitgebrachten Kinderbüchern und ließen so den Abend ausklingen...

Der Ausflug ins Ökologische Schulungszentrum- ein Schülerbericht (Klasse 4a)

Am 02.04.2019 sind wir, die Spatzenklasse, zum Ökologischen Schulungszentrum gegangen. Als wir ankamen, haben wir unser traditionelles Osterfoto gemacht. Danach sind wir ins Haus gegangen. Dort wurde uns gezeigt, was es zu Basteln gibt. Es gab einen Hasen, der einen Beutel hatte und einen Hasen, der eine Eierkette hielt. Als wir fertig waren, haben wir Eier mit Naturfarben gefärbt.

IMG-20190424-WA0005

 

IMG-20190424-WA0009

Dann durften wir draußen spielen. Zum Mittag haben wir Bratwurst und Stockbrot gegessen. Während dessen hat Bolli im Labyrinth Schokolollis versteckt. Als sie fertig war, hat sie uns gerufen und wir durften sie suchen. Nachdem jeder einen Lolli gefunden hatte, sind wir langsam wieder zur Schule zurück gegangen. Unserer Klasse hat der Tag viel Spaß gemacht.

IMG-20190424-WA0007

Projekttag- Osterbasteleien in der Klasse 3b

Am 9.4.2019 führten wir einen Projekttag zum Thema „Osterbasteleien“ durch. Alle Kinder der Klasse freuten sich schon auf die 5 Stunden gemeinsamen Basteln`s. Wir nähten, filzten, klebten und gestalteten verschiedene Sachen. Jeder konnte sich über tolle Ergebnisse freuen und diese stolz zu Hause zeigen. So entstanden bei jedem ein Filzschaf, ein gefilztes Ei, ein Eierbecher und ein frühlingshaft gestaltetes Süßigkeitenglas. Unsere Schüler wurden auch durch ein leckeres Buffet zum Frühstück verwöhnt. Dieses war gefüllt mit Kuchen, Äpfeln und Gemüsestick`s und allerlei Naschereien. Wir sagen allen Mutti`s, Oma`s und Frau Gaiksch „Danke!“ für die tolle Unterstützung!!

IMG-20190409-WA0001

Unser Lesefest

Am Donnerstag, dem 4. April, war es wieder soweit. Wie jedes Jahr, wollten wir die besten Rezitatoren und Leser aus den verschiedenen Klassenstufen ermitteln. Zuvor fanden in allen Klassen Ausscheide statt. Die Schüler stimmten für ihre besten ab. Alle Kinder hatten sich fleißig vorbereitet und der Jury fiel es oft sichtlich schwer, die Lesekönigin oder den Lesekönig zu bestimmen. Aus Klasse 1 entschieden Evelyn aus der Klasse 1c und Frieda aus der Klasse 1a den Wettkampf zur sich. Evelyn rezitierte das Gedicht „Herr Löffel und Frau Gabel“ ausdrucksstark. Frieda trug ein wunderschönes Frühlingsgedicht vor und begrüßte somit den Frühling. 

Bei den 2. Klassen konnte Hennig aus der gewinnen. Seine Geschichte „Wieder Freunde“ machte deutlich, dass Streitigkeiten oft ganz unnötig sind.

Beim Wettstreit der 3. Klassen wurde Marlene aus der 3b Lesekönigin. Sie bewies, dass sie einen kleinen, neuen Text nach kurzer Übungsphase, fließend und sinnentsprechend vortragen kann. Anschließend stellte sie ihr Buch „Der zauberhafte Wunschbuchladen“ interessant und ausdrucksstark vor.

Bei den 4. Klassen wurden zwei erste Plätze vergeben. Lesekönigin wurde Emilia aus der Klasse 4c. Sie stellte ihr Buch „Petronella Apfelmus“ (Teil 6) vor. Genauso stark war die Leistung von Pepe, ebenfalls Klasse 4c, der den 2. Teil von Harry Potter vorstellte. Beide mussten zuvor unter Beweis stellen, dass sie einen vorgelesenen Text, den Sinn entnehmen können. Bei allen, die zum Gelingen des Lesefestes beigetragen haben, möchten wir uns herzlich bedanken, den Organisatoren und der Jury!